article_8310_sbi_115x135.jpg
article_2919_vol_47_180.jpg

skug #47

Tricky, Depeche Mode, Saul Williams, To Rococo Rot, Cachaito, Elfi Aichinger, Crazy Wisdom, Sónar, Verdachtsmomente, Anubian Lights, Crossfade Entertainment, Neil Young, Ron Sexsmith, Total Chaos, Rune Grammofon, Jazzfest Saalfelden
Osteuropa Sonderteil mit: Go East, B92, CZ - Overview, Ljubljana, Russland -AlterMEDUIM Moskau, Budapest, Yonderboi,

5000m New WR

  • Artist: AS 11
  • Label: Antifrost
  • skug : 47
Das zweite, auf Antifrost erschiene Album eines in Griechenland lebenden Konzeptkünstlers und Langstreckenläufers mit dem Pseudonym AS 11 ist eine Mini-CD, auf der der 5000-Meter-Wettlauf eines Einzelnen simuliert werden soll. Die audiophone Umsetzung des »Mensch gegen Zeit-Themas« also. Ein durchge...

Acres of Space

  • Artist: Dub Syndicate
  • Label: EFA
  • skug : 47
Der alte vertraute On-U-Sound, auch wenn's jetzt Style Scotts eigenes Lions&Roots-Label ist, hat doch etwas Beruhigendes. Schön, dass es diese ausgetüftelten, reichhaltigen Sound-Patterns noch immer gibt. Und irgendwie schaffen es die Jungs (in diversen Formationen über die Jahre) noch immer, einen ...

AlterMEDIUM Moskau

  • skug : 47
Das Theremin Center packte zeitgenössische Musik raffiniert in ein denkwürdiges Festival.

Amnesiac

article_551_radiohead-_150.jpg Nach dem harschen »Kid A« ist »Amnesiac« die Platte der Wiederannnäherung - nicht Anbiederung!! - an den Hörer, kleidet einen ähnlich kühn-»experimentiellen« Ansatz in eine versöhnlichere, weniger strapaziöse Atmosphäre. Natürlich werden Radiohead nie wie ein Born der Lebensfreude klingen, da sind a...

»Clicks & Cuts«-gebeutelter Altwarentandler

  • skug : 47
Bruckmayr, der unzuverlässige Arsch, entschuldigt sich für die Verspätungen! Aufgrund Rigorosum, Zuerkennung des Dr.rer.soc.oec, fahrlässiger mentaler Beeinträchtigungen infolge div. Rauschzustände, sowie aufgrund hirnkräfteraubender, nichtsnutziger Umtriebe im In-und Ausland mit seinen Showkapell...

»It's Da Sound Of Da Police«

  • skug : 47
Wenn die Männer in Grün übergreifen ... Die Soundpolitisierung geht in ihre nächste Runde, diesmal: Widerstand gegen die Staatsgewalt.

»Ramasuri«

article_538_rama_backkl_150.jpg Und schon wieder eine neue Nagl-Platte, diesmal auf dem renommierten und seit fast 30 Jahren sich zwischen Jazz in allen Variationen, Improvisation und Neuer Musik bewegenden Schweizer Label Hat Hut. Live ist Max Nagl gelegentlich mit größeren Ensembles zu hören (z.B. Boxhorn, welches fast dem...

Beat

His Masters Voice war ja wärmende Begleitung durch ausnahmsweise unpeinliche Tage der Filmsynchronisation. Der »Taxi Driver« inmitten der Regenstrassen New Yorks. Der kreuz wie quer junkende und hurende Oberbulle Harvey Keitel. Christian Brückners Stimme untermalte irgendwie immer diese verlausten A...

Between Or Beyond The Iron Curtain

Wieder mal gräbt Crippled in Archiven, diesmal in polnischen und tschechischen. Und belegt, dass die Jazzer aus dem Osten keineswegs Grooveleugner waren und recht partytaugliche funky Arrangements (Wojciech Karolak, Gustav Brom, Big Band Katowice, Zbigniew Namyslowsky) zustandebrachten. Die Jazzrock...

Clicks and Cuts 2

Das Manifest erzeugt die Generation. Wenn einen der Triple-CD-Schwall im edelweißen, brillant tech-tonischen Design mit einer Formatbreite wie fürs Bücherregal formvollendet erschlägt, mit Summa-Cum-Laude-Linernotes seitens Urban-Sounds-Spezialist Philip Sherburne, des ollen Didi Diederichsen ...

Creative Cookery

Fett und sämig. Maitre Balduin zwirbelt ein breites Areal jazzblubbernden Allerleis zu einem zünftigen Sößchen, das man eher bei K7!, Ninja Tune oder Pork oder von Ian Simmonds oder Funki Porcini vermutet hätte. Den Plattenflohmarkt plündern und in gleichgroße Stücke wechselhaft pulsende...

Dachte Musik

  • Artist: Dachte Musik
  • Label: Grob
  • skug : 47
Absolut bewusstseinserweiternd. Wo nicht Virtuosität, sondern Reduktion und Abstraktion bestimmend sind, wird das Überflüssige, das Übermaß zugunsten einer transparenten Akustik ad acta gelegt. Auch heißen die Kompositionen von Radu Malfatti (Trombone) und Franz Hautzinger (Qua...

Deep Down And Dirty

  • Artist: Stereo MC's
  • Label: Island
  • skug : 47
»Deep Down And Dirty«: Schnell klingt ein Titel wie dieser ein wenig anmaßend, aufgesetzt. Bei den Stereo MCs bedeutet er: raus aus den schicken Clubs, die sie mit »Connected» erobert hatten, rein in etwas weniger mondäne, dafür vitalere Ambiente. Diese Platte scheint den Gesetzen der Zeit zu ...

Dellali

  • Artist: Cheb Mami
  • Label: Virgin
  • skug : 47
Aus dem Maghreb kommt sehr viel gute Musik. Leider wird erstens nur ein Bruchteil auf marktkompatiblen Tonträgern veröffentlicht (das meiste bleibt nach wie vor auf lokal vertriebenen Kassetten), und zweitens findet das Genre außerhalb der Communities auch viel zu wenig Beachtung, vor allem in...

Detroit History Vol. 1

  • Artist: K. Hand
  • Label: Tresor
  • skug : 47
Gas durchtretender Meilenstein. First class 4-to-the-Floor-Pumpe von Detroit-Techno-Urgestein Miss Kelli Hand. Mitte bis Ende der Achtziger gut gelehrt im home-bekannt minimalstem Stampfen unter den Fittichen von Mad Mike, Derrick May, Mills und Atkins, aber auch in Sachen House nach vielen Exkursio...

Dizzy Spells

article_543_the_ex_dizzy_150.jpg Nachlassen eines Jahrzehnts voll Heldentum. Keine andere Band hatte AgitPop, AvantgardeRock, experimentellen Punk so authentisch so weit getrieben wie das holländische Kollektiv. 1979 als musikalische Autodidakten und antiautoritäre Squatter gegründet, blieb ihr Grundstil aus perkussionslastigen, sc...

Elfi Aichinger

  • skug : 47
Die österreichische Sängerin, Komponistin und Kuratorin feierte heuer mit »Memorable Incident« ein glänzendes Comeback.

Endless Summer

article_560_fennesz_en_150.jpg Was für eine Platte, was für ein Cover, was für ein Titel! Dabei, den letzteren müssten eigentlich alle als Drohung verstehen, die mit »Sommer« endlos Sonne, endlos Strand, endlos Meer, endlos Surfen, endlos Eisschlecken, endlos neueste Bademode, endlos Donauinsel verbinden. Dieser Sommer steht im Z...

Flow

Den alten Teufel aus dem Sack geholt. Was macht der Star des misogynen 80s-Stomp, des überdramatisierten Glamdustrial, des Breitwand-Hatepop, des »Alles muss schnell sterben! Wir machen freudig mit!« heute? Wenn die großen US-Feindbilder wie Russland und China Kartellbrüder sind. Wenn Heroin u...

Foxy Music

  • Artist: Mushroom
  • Label: Mushroom
  • skug : 47
Vorsicht, da ist kurzzeitig doch mehr drin, als draufsteht: »Their sound is 1970's art rock and funky fusion plus Indian sitar, industrial, samples and field redordings mixed with new groove, space rock and psychedelic jazz«. Zwar sind einige Tracks, die zu sehr einem Fusionmodell untergeordnet sind...

Grinning Cat

Sein letztjähriges Album »Sakura« brachte Susumu Yokota die Huldigung »Electronica-album of the year« im englischen »The Wire« ein. Damit liegt die Messlatte also ganz schön hoch. Glücklicherweise gibt es im skug keine Rankings und man kann die Platte ohne den ganzen Ballast hören. Yokotas Referenze...

Here's Luck

  • Artist: Honeydogs
  • Label: Ryko
  • skug : 47
Das Leben eines echten Honeydogs muss man sich so vorstellen: Aus dem Radiowecker tönt Tag für Tag «Strawberry Fields Forever«, zum Frühstück wird dann eine selbstgebrannte Big-Star-CD konsumiert und auf dem Weg zum Studio wird die Autoanlage wahlweise mit dem Frühwerk von Elvis Costello oder den le...

Ideology

article_540_mouse_on_m_150.jpg Mouse On Mars, der nächste Sound-Anschlag gegen die Popnummer. Da musste der Release sinnigerweise auch »Ideology« heissen,ohne gleich ein Manifest sein zu wollen. Aber, trotzdem: Mittlerweile scheuen sie sich ja nicht einmal mehr davor, Stimmen und Lyrics einzusetzen. Die leidige Frage um avanciert...

In the beginning was the word ... Neue Musik aus Ungarn

  • skug : 47
Dass im Osten Europas durch alle Musikrichtungen hindurch reges und vor allem qualitativ hochwertiges kreatives Schaffen herrscht, ist wohl bekannt. Das Budapest MusicCenter BMC versorgt uns ausreichend mit neuen Produktionen, von denen hier ein kleiner - aber sehr feiner - Anteil aus den Sparten E-...

It's So Long Since I've Seen The Ocean

  • Artist: John Sheffield
  • Label: Tomlab
  • skug : 47
Electronica und Acoustica, immer noch die Paarung, die die g'schmackigsten Früchte abwirft. Jon Sheffield fallen dann noch haufenweise Melodien ein, die er verspielterweise arrangiert wie ein Kind-Erwachsener. So ist dieses Debütalbum einerseits durchdrungen von niedlichem Electronica-Gefiepse, doch...

Jazzfest Saalfelden

  • skug : 47
Eine Jazz-Institution lädt zur 23. Vollversammlung

Jump Start

  • Artist: Dynamoe
  • Label: Apollo
  • skug : 47
Shantel in Big Beats und technoidem Stampffunk. Dass das von TripHop geschaffene Popgebäude nur in zart ziselierten Rhythmen aufgegossen werden darf, ist Grundklischee des Grooveschnösels, für den Fatboy und die Chemical Bros. miese Proletenmucke darstellen. Beim dänischen Duo Dynamoe aber haben Arm...

Kaffee und Kuchen

Sehr gemütlich jazzig gehen es Mace Ventura, Radio P. und DJ GQ auf »Kaffee und Kuchen« an. Und auch wenn der Titel beinahe wienerisch klingt, die Jungs sind aus Düsseldorf, von wo aus sie schon seit einigen Jahren in der deutschen HipHop-Szene mitmischen. Mace fällt zwischendurch durch double-time-...

Kids Now!

ElectroPunk, made in Scotland. Was braucht es da noch mehr? Auf ihrem Debüt für das Münchner Erkrankung-durch-Musique-Label (u.a. Zombie Nation, Queen Of Japan) lassen The Magnificents krachigen Rock'n'Roll vom Stapel, der sich gewaschen hat. Die EP ist in ihrer ganzen Gestaltung naturgemäss lo-fi u...

Korvaklapid

  • Artist: Pastacas
  • Label: Kohvi Records
  • skug : 47
Das Debütalbum mit Titel »Korvaklapit« (estnisch für Kopfhörer) des Herrn Pastacas (estnisch für Kugelschreiber), seinerseits bildender Künstler und Musiker, liegt hier vor. Weinerlich und doch lebensfroh klingt's, wenn Herr Pastacas zu lieblichem Elektronikgefrickel, veträumten Flöten und wohltempe...

Master of Brutality

Der in Scheiße gebadete Kretin atmet tief durch. Aus dem Bündel in seiner Hand rutschen geschabtes feuchtes Fleisch und ein angequetschter Augenball. Splitter von Rasierklingen im Haar. Mund auf. Augen zu. »We Hate Trend! We Hate Corporate Attitude! We Hate The Word (Röchelndes Durchatmen) ! D...

Miss E ... so addictive

article_518_missesoadd_150.jpg Wer Missy addicted ist, kann sich hier mit neuem Stoff versorgen. Die Neue fährt ähnlich wie die davor, ein besonderer Fortschritt ist nicht erkennbar, aber warum ein gutes Rezept verändern, vor allem da Produzent Timberland für abwechslungsreiche Instrumentals sorgt, und seine Beats oft an den abst...

Missing Pieces

  • Artist: Talk Talk
  • Label: EFA
  • skug : 47
Dass diese sieben Songs schon 1991 gemacht wurden, merkt man nicht so sehr an der Musik, als vielmehr an der Aufnahmetechnik. Dem Toningenieur, der einen derartig dumpf-verwischten Sound hervorbringt, würde man heute ganz schnell die Studiotür weisen. Anyway, Talk Talk hatten zu diesem Zeitpunkt den...

Modular Systems

Thievery Corporation mit versammelter Mannschaft der Eighteenth Street Lounge. Sollte in der Hauptstadt des Downtempo (Wien) weg gehen wie die warmen Semmeln. Mit dabei Nicola Conte, Tunderball, Desmond Williams und Thievery Corporation themselves mit eigenen Nummern aus der letzten Zeit und Remixen...

Moment:Movement / Truth And Desire

Die aus der Bay Area/San Francisco stammenden Blaktroniks rekrutieren sich aus dem Multimedia-Umfeld rund um die beiden Produzenten Eddie Smith (Edd Dee Pee) und Badie Malik (Coppa Tune). In ihren Entwürfen zwischen Jazz, Funk und D'n'B hat die manchmal bis zu fünf Mitglieder umfassende Band keinen ...

Nestroy. Set New Parameters

Nicht nur aus der Sicht der Vorlagen von Nestroy werden durch die im Zuge einer Auftragsarbeit für das Donaufestival 2001 entstandenen Stücke gewisse Parameter neu gesetzt, sondern auch für die ausführenden Musiker selbst bedeuten die Neuinterpretationen von Nestroytexten einen Wandel. Neben mehr od...

p.s. you love me

Mit dem 1999 erschienen Album »p.s. i love you« zeigte sich Kid 606 für seine Verhältnisse als fast schon sanfter und einfühlsamer Elektroniker von hohem Niveau. Minimalste Klangpartikel wurden auf »p.s. i love you« zu durchgängigen Melodien generiert, einfache, nahezu liebliche Wohlklänge kurz und...

Playaz 4 Real

DJ Hype, Zinc und Pascal melden sich auf ihrem Gemeinschafts-Label massiv zurück. War die Vorgänger-Compilation von 1998 «Real Vibes» insgesamthaft doch etwas langweilig, warten auf diesem 6-fach Vinyl oder obligatorischer 3-fach-CD (+Mix) eine erstaunliche Bandbreite anStyles und Geschwindigkeiten ...

Popshopping Mixed Up

Der Remix-Reißwolf ist vor nichts gefeit: Die Original-Scheibe »Popshopping« (Crippled Dick), auf der unsägliche deutsche Werbeschlager im aufgefetteten Pop-Format zu finden waren, wird auf »Mixed Up« gleich sieben Mal zu mehr oder weniger funktionierenden Dance-Tracks umgemodelt. Mit von der ...

Reslab

Bedrohlich grummeln Subdubbässe, Pianosounds tausendfach verhallt, ebenso Drumschläge. Andreas Tillianders »Downer« ist nicht so abstrakt wie Tracks von Pole gehalten und zwingt forsch die Beine gen Tanzboden. Andere sagen auch hypnotic Dub-Tech-Groove dazu. Absolut großartig. Schweden, bislan...

Run Come Save Me

Ich habe den Soundtrack für meinen Sommer gefunden: In der Form eines Demos der neuen Roots-Manuva-LP, die seit dem erstmaligen Einlegen meinen CD-Player in Beschlag genommen hat. Ich gebe zu, ich bin ein besonderer Fan von englischem HipHop, und Ninja Tunes' Big-Dada-(Sub)Label gehört seit längerem...

Sad Sappy Sucker

K ist nie um Wiederauflagen verlegen, wenn es einer »ihrer« Acts geschafft hat. So gibt es jetzt das Debüt der nunmehrigen Majordarlings samt Zeug von Singles und Compilations als ausladende CD-Version in einem absolut ätzendem Cover neuverpackt zum ins-Regal-Dazustellen. Ich würde meinen: bei Modes...

Salad Days

Diese Platte ist eine Art Abschied von Phil Bonnet, dem ursprünglichen Gitarristen der Band, der Ende ?99 tragischerweise verstarb. Thymme Jones und Dylan Posa entschieden sich nach langem Abwägen nun doch für eine Veröffentlichung der letzten gemeinsamen Aufnahmen sowie für die Weiterführung der Ba...

Saul Williams - »I say nigga more than I say meta!!!«

  • skug : 47
Preacher. Poet. Kanonenfresse und Karma-Quatscher. Das straßengeerdete US-Reinheitsgebot vom Ghettokünstler, Rap und Nietzsche im Schulterhalfter: Saul Stacey Williams entzückt als Slam Poetry-Landesmeister, Independent Schauspieler, Buchautor und MC mehr als nur schwarzweiss liberale Mittelsc...

Shojo Toshi

  • Artist: Noriko Tujiko
  • Label: Mego
  • skug : 47
Kurz vor dem für Mego - Releases ungewöhnlichen, weil als zumindest tendenziell melodiös zu bezeichnenden aktuellen Album »Endless Summer« von Christian Fennesz erschien im Mai die für Mego als wirklich sehr ungewöhnlich, weil als echt melodiös einzustufende Veröffentlichung »Shojo Toshi« der in ...

Space Bar

Die aus Auckland stammende Combo Phase 5 besteht aus den beiden Produzenten, Mixern und DJs Angus McNaughton und Stinky Jim, die zuvor als Soundproof u.a. Remix-Sporen für Digibub ernteten. War sicherlich nicht ganz unwichtig, dass ihr Debüt »Space Bar« von Burnt Friedman gemischt wurde, der gleich ...

Stream

Mit der Mouse den virtuellen Highway runterknattern. Herr Abrams from L. A., studierter Verpackungsdesigner, verlegt seine Glitchcollagen gechillt und horizontsüchtig als wär die Kraftwerk?sche Autobahn seit 1974 eine gerade Linie gefahren. Rein aus Software Synths und Step-Sequencern geboren, baden...

Studio One Soul

Eine weitere Goldgrube aus dem Kingstoner Studio One versammelt 18 umwerfende Interpretationen amerikanischer Soulklassiker, die in ihrer jamaikanischen Adaption ein kaum mehr zu entwirrendes Stilgeflecht auffächern. Hör dir nur die Sound-Dimension-Version des im Booker T.-&-The-MGs-Original ursprün...

Substrata

»Als die Sonne den Horizont küsste«: Was für ein schwermütiger Auftakt, was für ein Cover, das einmal mehr Jon Wozencroft designt hat. Bläuliches Licht dämmert entlang eines engen, bewohnten und von Verkehrssträngen durchzogenen Küstenstreifens, der sich in Südamerika befinden dürfte. Schlieren von ...

Survivor

DIE Glückskindchen des R'n'B. Und trotzdem: Calculation kills creativity. Fein, dass all das Riot Grrrlen, die zornigen Grunge-Zicken, der Popkultur-Feminismus nicht nur Punkfrauen in die Frühpension brachte, sondern so was Ähnliches wie Emanzipation im Mainstream. Die Spice Girls wurden schon ...

Testament der Angst

Vor knapp zwei Jahren haben Blumfeld mit »Old Nobody« ihre Hörer gleichermaßen irritiert wie überrascht. Die Hamburger Meisterschüler hatten sich in kommerzielle Gefilde begeben, sind musikalisch leichter bekömmlich geworden, haben zwar politische Schärfe verloren, jedoch nicht an inhaltlicher...

The City?s Collapsing (But Not Tonight)

  • Artist: Zorn
  • Label: lux nigra/Hausmusik
  • skug : 47
Der gebürtige Ostberliner Michael Zorn gibt nun nach einer Solo 12" (»tower park«) seine erste CD heraus. Beeinflusst von Detroit Techno, Dub-Reggae, British Electronica und Bands wie Depeche Mode umgibt uns hier weiträumige Lässigkeit, unterlegt mit sanften Techno-Beats und Zorns Gespür für Melodie...

Time Of The Ancient Astronaut

Zufallstreffen des Trompeten/Drum-Duos mit Max Eastley, der sein selbstgebasteltes Instrument The Arc (»an electro acoustic monochord«) spielt. Beim Versuch, im Studio die Atmosphäre des ersten Clashes bei einer Multi-Media-Extravaganza nachzustellen sind sie gescheitert, und haben sich einfach für ...

Tmaeins

  • Artist: Roger Van Lunteren
  • Label: Heimkino Ulm
  • skug : 47
Die CD-Scheibe »Tmaeins« ist die erweiterte Version der LP, die bereits 1999 rauskam. Ist auch gut so, da hat die Gesamt-Länge von »Float« Platz, und das sind immerhin ganze 37 Minuten. Lunteren ist in Köln ansässig, kollaboriert u.a. mit Kompakt und macht auch sonst alles, was dem geneigten Hörer l...

TMP

1999 war ein ereignisreiches Jahr für Bernd Fleischmann. Die Geschichte geht in etwa so. Ehemaliger Schlagzeuger von Hardcore-Bands bringt dem Rhiz ein Tape, welches begeistert aufgenommen wird. Beim Picknick im Rhiz an einem verschlafenen Sonntag-Nachmittag im Jänner 1999 erobert er endgültig die H...

Tonto

  • skug : 47
Marke Eigenbau, homegrown in Graz

Tresor Compilation Vol. 9

Heuer ist das große Jahr der Techno-Jubiläen. Vor allem in Deutschland ist die Geschichte von Techno, der damals aus Detroit importierten neuen Musik, die angetreten ist, alles was Geschichte hat, auszuradieren, eng mit der Deutschen Wiedervereinigung verbunden. 1991 eröffnete auf dem seit der...

Ub/Abu

Französische Impromusik, die weite Spannungsbögen aufbaut. In Österreich ist das Quintett Hubbub eine unbekannte Größe, doch sollte sich dies mit diesem Album ändern. Die Musiker selbst gehen dem Ursprung ihres Bandnamens gründlich nach. Zahlreichen Quellen, vom Onlinedienst bis zur Enzyk...

Wichita Lineman

Von wegen Easy Listening! Die rocken, was das Zeug hält! Live war das mir (dem es eigentlich nie genug rocken kann) schon fast zuviel des Guten. Auf »Wichita Lineman« nehmen sie das Tempo im Kern der Platte dann doch heraus und schwelgen in Morricone-mäßigen Soundsphären und üben sich in klein...

With Russia From Love

  • Artist: Leonid Soybelman
  • Label: Nomansland
  • skug : 47
»Gewidmet dem russischen Enfant Terrible und Komponisten Sergej Kurjochin (1954 - 1996)«. Erst jetzt erscheinen die dekonstruktivistischen Erinnerungen an den russischen Performancemusiker, der immerhin auch einen Österreich-Auftritt beim»Töne & Gegentöne«-Festival in Wien zu verbuchen hatte. D...

Zen

  • Artist: DJ Krush
  • Label: Sony
  • skug : 47
DJ Krush hat wieder einmal tief in seiner Soundkiste gegraben und aus seinen bekannt feinen Klängen ein Album gebastelt, das erneut zeigt, dass Hip Hop nicht unbedingt Grenzen haben muss. Vielen Trax leihen hier verschiedenste, bei uns vielfach unbekannte, MCs ihre Stimme. Daneben gibt es auch einig...

skug partner

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt


Fri 10.03.2017 : [~2.4.] valeska gert – gesicht - körper - bewegung | filmarchiv austria kino kultur haus | wien

Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Fri 31.03.2017 22:00: the godfathers | chelsea | vienna

Sat 01.04.2017 20:30: foxing | chelsea | vienna

Sun 02.04.2017 20:30: steve coleman reflex trio | porgy&bess | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook