article_8310_sbi_115x135.jpg

skug // termine

»oum »zarabi««

Fri 07.04.2017 19:30 | wiener konzerthaus

Oum, Gesang

Damian Nueva, Kontrabass

Lorenz Rainer, Trompete

Inor Sotolongo, Schlagzeug, Percussion

Yacir Rami, Ud

Im Süden der marokkanischen Wüste teilen Frauen einer alten Tradition gemäß abgetragene Kleidung in kleine Stücke und knüpfen daraus Erinnerungsteppiche, die sich «Zarabi» nennen. Ähnlich geht die Sängerin Oum bei ihrer musikalischen Selbstfindung vor. Sie hat sich mit ihren Musikern in das Oasendorf M’Hamid El Ghizlane unweit der algerischen Grenze begeben, um dort nach den musikalischen Wurzeln ihres Heimatlandes zu suchen und diese zu einem neuen, modernen Klangteppich zu verweben. Die tranceartigen Rhythmen der Volksgruppe der Gnawa finden in ihre Fusionen ebenso Eingang wie die poetischen Gesänge der Hassani aus dem Grenzgebiet zwischen Marokko und Mauretanien.

Mozart-Saal

wiener konzerthaus, lothringerstraße 20 - 1030 vienna

skug partner

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt