article_8310_sbi_115x135.jpg

skug // termine

»porträt sehyung kim«

Sat 25.03.2017 20:00 | radiokulturhaus

Ensemble Schallfeld:

Elisa Azzarà Flöten

Matej Bunderla Saxophone

Szilárd Benes Klarinette

Lorenzo Derinni Violine

Myriam García Fidalgo Violoncello

Nikolaus Feinig Kontrabass

Patrick Skrilecz Klavier

Leonhard Grams Dirigent

sowie

Krassimir Sterev Akkordeon

In seinem Zyklus »Qi« erkundet der kasachische Komponist Sehyung Kim einen zentralen Aspekt der asiatischen Philosophie: »Qi« steht für den Atem, das Leben, das Wasser und vor allem Energie. Im Komponistenporträt entfacht Ausnahmekünstler Krassimir Sterev auf seinem Akkordeon die flirrenden Klänge von »Qi II« (Feuer). Mit dabei ist auch das Grazer Ensemble Schallfeld, zu dem Kim bereits enge musikalische Beziehungen geknüpft hat. Seit 2013 holt sich der Komponist mit Faible für ein weites Klangspektrum nämlich kreative Impulse bei Beat Furrer in Graz. Das Porträtkonzert bringt auch drei Uraufführungen, u.a. einen Kompositionsauftrag von ORF und Jeunesse, und ein Werk von Kims ehemaligem Lehrer, dem russischen Komponisten Dmitri Kourliandski.

www.jeunesse.at

radiokulturhaus, argentinierstraße 30a - 1040 vienna

skug partner

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt